Unser Girls´ Day 2012


 

Hinweis: Folgender Text und folgendes Design wurde von Teilnehmerinnen des Girl´s Day am 26.04.2012 erstellt.


Wir, Svenja Berg, Nicki Dederichs, Anne Lathan und Charlotte Hintzen, haben am 26.04.2012 am Girls´ Day bei Goal-EPMTS teilgenommen.

Uns wurden viele Informationen von der Inhaberin der Firma, M.Sc. Dipl.-Ing. Afsar Sattari, und ihren Kolleginnen gegeben.

Tagesablauf


  • Um 9:00 Uhr begannen wir mit einem Rundgang. Frau Sattari, unsere Betreuerin, führte uns durch die ganze Firma. Uns wurden die Mitarbeiter vorgestellt und alle bekamen die Namensschilder.


  • Power Point Präsentation über die Firma war der nächste Teil. Dabei haben wir viel über die Themenbereiche der Firma kennen gelernt.

  • Web DesignUns wurde der Themenbereich Webdesign vorgestellt. Frau Sattari erklärte uns wie man eine Webseite erstellt und gestaltet. Wir lernten den Unterschied zwischen einer statischen und einer dynamischen Webseite, den Aufbau einer Webseite, was Templates = „Schablonen“ sind und ein Paar nützliche HTML-Befehle kennen.


  • Danach haben wir die Bestellung von Briefmarken und Papier vorgenommen. Eine Mitarbeiterin von Goal-EPMTS zeigte uns, was wir in die Bestellformulare schreiben sollten, um Briefmarken und Papier zu bestellen. Diese Formulare haben wir hinterher noch per Fax verschickt.


  • Der nächste Programmteil war die Erstellung von Rückenschildern und Trennblättern, der von einer anderen Mitarbeiterin der Firma durchgeführt wurde.


  • Des Weiteren haben wir die Bildbearbeitung anhand Paint, Picture IT und Photoshop kennen gelernt.


  • Erstellung einer eigenen Seite war unsere nächste Herausforderung, die wir uns vorgenommen haben.


  • Letzter Schritt war die Bewertung der Aktion anhand eines Fragebogens.


Gemeinsames Foto


Beim Erlernen, wie man eine Webseite erstellt


Beim Ausfüllen einer Bestellung




Bei der anfänglichen Vorstellung und Diskussion






Beim Ausfüllen des Fragebogens


 

Anne, Charlotte, Svenja und Nicki

 

 

 

Diesen Artikel ausdrucken

[ Zurück ]